Was 'ne Woche

Leute haben mir vorher gesagt, Welpen zu haben sei anstrengend.

Es ist nicht, dass ich denen nicht geglaubt hätte. Aber dieses Ausmaß hatte ich nicht erwartet.

Mann, Mann, Mann! War das 'ne Woche!

Montag hatte unser Sorgenwelpe Alasdair plötzlich hohes Fieber und dicken Schnupfen. Die Tierärztin hörte dann noch ein Rasseln in der Lunge und das war es dann wieder für ein paar Tage mit der Sorgenfreiheit. Das Antibiotikum vertrug der kleine Welpe recht gut, aber das fiebersenkende Mittel leider überhaupt nicht. 2 Tage kotzte der arme Wurm sich die Seele aus dem Leib und wurde immer dünner.

Seit Mittwoch geht es glücklicherweise wieder aufwärts. Alasdair hat immer noch Schnupfen, aber alles ist lockerer und die Lunge ist auch frei. Gott sei Dank. Und er nimmt auch wieder proper zu und hat bald wieder welpentypische Rundungen.

Dafür habe ich selber mir dann am Mittwoch den Zeh gebrochen. Na toll! Das brauchte ich wirklich ganz dringend - so einen gebrochenen Zeh. Fehlte noch auf meiner Liste von spannenden Lebenserfahrungen.

Gleichzeitig haben die Damen und Herren Welpen entdeckt, wie unglaublich gemütlich die Höhle unter dem Sofa ist und es macht wirklich sehr viel Spaß mit einem gebrochenen Zeh immer wieder tief in die Hocke zu gehen, um den ein oder anderen Welpen hervorzuangeln.

Den Kampf habe ich mittlerweile übrigens aufgegeben. Ich sauge und wische lieber einmal täglich unter dem Sofa als mit den Welpen einen Wettbewerb der Dickköpfigkeit auszutragen.

Aber es gab natürlich auch tolle Erlebnisse.

Unsere ersten Ausflüge nach Draußen bei strahlendem Sonnenschein waren wirklich toll.

Und die kleinen spielen mittlerweile richtig schön. Miteinander, mit der Mama oder mit Spielzeug.

Und unsere Áriën hat gestern ihren ersten Esel gejagt und erlegt.


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square