Es geht los

Hui, was sind wir aufgeregt. Unsere Amy ist heute läufig geworden.

Wir hätten es vermutlich verpasst, wenn wir nicht wie die Spießhunde aufgepasst hätten. Seit Wochen schon gehen wir jeden Morgen nach dem Pinkeln mit einem weißen Taschentuch zwischen ihren Beinen her, um nur ja keinen Blutstropfen zu verpassen.

Und siehe: Es ward rot.

Den Rest des Tages hat sich unsere bezaubernde Hündin dann aber so gut geputzt, dass wir kein einziges Tröpfchen mehr gesehen haben.

Natürlich haben wir uns direkt bei unserer Tierärztin gemeldet um einen Vaginal-Abstrich für eine bakteriologiche Untersuchung machen zu lassen. Das dient nicht nur der Sicherheit des eigenen Hundes sondern auch des Deckrüden. Natürlich soll auch sichergestellt werden, dass die Hündin empfängnisbereit ist und keine Krankheiten vorliegen, die sich negativ auf die Welpen auswirken könnten.

Von anderen Züchtern habe ich mir ziemliche Angst einjagen lassen, wie unangenehm der Vorgang für die Hündin sei und muss sagen, dass ich sehr überrascht war.

Solange an der Vorderseite genug Käse in den Hund eingeführt wurde, hat sich Amy nicht die Bohne dafür interessiert, was da auf ihrer Rückseite passierte. Tapferes Mädchen. Oder verfressenes Mädchen.

Wenn jetzt alles gut geht, haben wir gegen Mitte April zum ersten Mal Welpen.

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Colliewelpe im Gras


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square