Körung

Vorrausetzung zum Einsatz einer Hündin in der Zucht ist eine erfolgreiche Körung: Teil der Körung ist ein Wesenstest, eine Richterbeurteilung und diverse Gesundheitsuntersuchungen.

Amy hat ihre Körung heute mit Bravour bestanden und wurde in die Körgruppe 1 ("Zur Zucht empfohlen") eingruppiert.

Der Körbericht von Richter Mark Wibier ist dann auch entsprechend positiv:

"Sehr elegante Hündin von schönem Rassetyp. Femininer Kopf mit korrektem Stop, gut angesetzte und getragene Ohren, gute Augen, ausdrucksvolle, korrekte Winkelungen, gute Hals- und Rückenlinie, guter Körper, mittelkräftige Knochen, korrekter Stand der Sprunggelenke, typisches Haarkleid mit schöner Farbe, gute Rute. Von der Seite gesehen korrekter Bewegungsablauf, im Kommen und Gehen etwas eng."

#Austellungen #Zuchtgeschehen #Wesensfestigkeit #Zuchtziel

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square